WM Brasilien – 2014 – der Juni kommt bestimmt!

Ab dem 12. Juni 2014 ist die ganze Fussballwelt wieder in Bewegung. 32 der weltbesten Mannschaften treten in Brasilien zur Fussball-Weltmeisterschaft an um in 12 verschiedenen Stadien um den Titel und den Pokal zu kämpfen.

Die Ort der Spiele sind über ganz Brasilien verteilt – Porto Alegre im südlichen Zipfel Brasiliens, Salvador im Osten bis hin zu Manaus im Norden. Jeder dieser Lokalitäten hat seinen eigenen Charme und seine eigenen klimatischen Bedingungen. Zum Confed-Cup im Sommer 2013 waren die ersten sechs Stadien spielbereit.

Für 68’009 Zuschauer wurde das Estádio Nacional Mané Garrincha in der Hauptstadt Brasilia gebaut. Das Maracana Stadion, das 1950 eröffnet wurde und ursprünglich sage und schreibe ein Fassungsvermögen von 200’000 Personen hatte ist inzwischen vollständig saniert und bietet Platz für 73’531 Zuschauer. Diese Anzahl an Personen wird auch für das WM Finale am 12. Juli 2014 erwartet. Das Mineirao-Stadion steht in Belo Horizonte und hat eine Kapazität von 62’547 Plätze. Es finden vier Gruppenspiele sowie ein Achtel- und ein Halbfinale statt. Das Castelao-Stadion in Fortaleza fasst 64’846 Zuschauer und ausgetragen werden vier Gruppenspiele sowie ein Achtel- und ein Halbfinal. Die Arena Pernambuco in Recife ist eher klein und fasst nur knapp 43’000 Zuschauer. 10’000 mehr passen in die Arena Fonte Nova in Salvador da Bahia.

Designed for Free Scratch Card Games in Collaboration with Cheltenham Gold Cup